Besichtigung

Besuchen Sie die ARA Thunersee mit Ihrer Gruppe

Wir führen interessierte Gruppen ab ca. 10 Personen kostenlos über unsere Anlage. Geeignet sind unsere Führungen für Schüler und Schülerinnen ab der dritten Klasse sowie für alle Erwachsenen. Nach einer auf die Besuchergruppe angepassten Einführung können die daraus gewonnenen Informationen auf dem anschliessenden Rundgang durch die Anlage vertieft und allfällige Fragen beantwortet werden.

Auf dem Rundgang erhalten Sie umfassende Informationen über die Vielseitigkeit unserer Tätigkeiten rund um die Abwassereinigung und die damit verbundenen Kreisläufe. In Uetendorf werden Sie eine sehr moderne und entsprechend komplexe Abwasserreinigungsanlage kennen lernen. Reservieren Sie sich für den Besuch rund 2 Stunden.

Damit die Schüler die vermittelten Informationen besser einordnen und verstehen können, bitten wir Sie, das Thema Abwasser mit Ihrer Klasse vorgängig während mindestens 2 Lektionen zu behandeln. Einen Einführungsfilm und weitere Informationen sowie interessante Links finden Sie auf dieser Homepage. Weiter erwarten wir pro 10 Schüler mindestens eine erwachsene Begleitperson. Bitten lesen Sie dazu nachfolgend unsere Verhaltensregeln und Bestimmungen.

Falls Sie sich für eine Besichtigung unserer Anlage interessieren, können Sie sich mit dem nachfolgenden Formular direkt anmelden oder uns unter der Telefonnummer 033 346 00 80 zu den normalen Büroöffnungszeiten kontaktieren. Bitte beachten Sie, dass jeweils Montagvormittag und Freitagnachmittag keine Führungen möglich sind.

Das Team der ARA Thunersee freut sich auf Ihren Besuch!


Klanginstallation «Aares Lied»

Im Zuge des Neubaus der Reinigungsstufe zur Elimination von organischen Spurenstoffen wurde im Werkkanal zwischen der Nachklärung und dem neuen Anlageteil die Klanginstallation «Aares Lied» realisiert. Sie verbindet moderne Technologie mit ältester Kunst: Flötenklänge, gespielt auf der Rekonstruktion eines rund 40'000 Jahre alten Instrumentes, werden mit dem Rauschen der Aare und Geräuschen aus dem Alltag der ARA gemischt. Der Fundort der aus einem Schwanenknochen gefertigten Flöte in der Schwäbischen Alb liegt nahe bei Ulm, wo unser Reinigungsverfahren mit Pulveraktivkohle entwickelt wurde.

Die Klanginstallation bildet einen interessanten Kontrastpunkt auf der Führung durch unsere moderene, technische Anlage.

Erfahren Sie mehr über das Konzept der Klanginstallation und die involvierten Künstler in der nachfolgenden Broschüre.


Verhaltensregeln und Bestimmungen für Führungen

Ihre Sicherheit und Gesundheit ist uns wichtig, der Betrieb unserer Anlage eine Angelegenheit für Fachleute.

Deshalb gilt:

  • Im ganzen ARA-Areal ist das Rauchen verboten.
  • Während der Führung bleibt die Gruppe beisammen und hält sich an die Anweisungen des ARA-Personals.
  • Türen, Tore, Schränke werden nur vom ARA-Personal geöffnet.
  • Das Betätigen von Schaltern ist ausschliesslich Sache des ARA-Personals.
  • Aus hygienischen und Sicherheitsgründen ist die Berührung von Maschinen, Geräten, Schiebern usw. zu unterlassen.
  • Während des Rundgangs wird aus hygienischen Gründen auf das Essen und Trinken verzichtet.

Bestimmungen für Schulen bzw. Führungen mit Kindern und Jugendlichen

  • Damit die Schüler die vermittelten Informationen besser einordnen und verstehen können, bitten wir Sie, das Thema Abwasser mit Ihrer Klasse vorgängig während mindestens 2 Lektionen zu behandeln. Einen Einführungsfilm und weitere Informationen sowie interessante Links finden Sie auf dieser Website.
  • Pro 10 Schüler / Jugendliche ist mindestens 1 Begleitperson erforderlich (d.h. ab 11 Schüler mindestens 2, ab 21 mindestens 3).
  • Die Begleitpersonen haben die obenstehenden Verhaltensregeln gelesen und unterstützen deren Einhaltung.
  • Das ARA-Personal ist berechtigt, eine Führung abzubrechen, wenn die Verhaltensregeln nicht eingehalten werden.

Anmeldeformular für Betriebsbesichtigungen

Mit nachfolgendem Formular können Sie eine Gruppe ab ca. 10 Personen für eine Führung durch die ARA Thunersee anmelden. Bitte beachten Sie unbedingt unsere zuvor genannten Verhaltensregeln und Bestimmungen, diese müssen Sie akzeptieren um sich anmelden zu können. Ferner weisen wir Sie darauf hin, dass der gewünschte Termin aus organisatorischen Gründen frühestens in zwei Wochen sein darf und nicht auf einen Montagvormittag oder Freitagnachmittag fallen darf.

Wichtig: Ein Besichtigungstermin gilt erst dann als gesichert, wenn wir Ihnen diesen schriftlich (per Brief oder E-Mail) bestätigt haben.

Wichtig!: Aufgrund der erhöhten Einbindung unserer Mitarbeiter beim Ausbau PAK, sind Besichtigungen erst ab Mitte September 2018 wieder möglich!

Bitte beachten: Das Absenden des Formulars dauert einige Sekunden. Bitte warten Sie bis eine entsprechende Erfolgsmeldung angezeigt wird.